Playlist mit Mixed Styles





CHROMANCE - Wrap Me In Plastic

 


Der aktuelle Song „Wrap Me In Plastic“ von CHROMANCE scheint seinen Weg um die ganze Welt zu finden dank eines bekannten Videoportals.
 
Die Rede ist dabei von TikTok, denn hier schlägt der Song rekordverdächtig große Wellen. Im Rahmen der sogenannten “Photogenic Challenge”, posieren User mithilfe des TikTok “Freeze” Filters für ungestellte s/w Fotos, dabei spielt “Wrap Me In Plastic” immer im Hintergrund. Nebst etlichen Nachahmern, fand auch die erfolgreichste TikTok-erin aller Zeiten, Charli D’Amelio - mit sage und schreibe fast 90 Millionen Followern - Gefallen an dem Trend und postete ebenfalls einen Beitrag zur Challenge, welcher mal eben 100 Millionen Videoaufrufe und 13,5 Millionen Likes einkassierte. Auch über US-Präsident Trump gibt es eine Parodie, in der er den Track wiedergibt. Dieses Video wurde schon über 2,5 Millionen auf YouTube angeschaut.
 
Wenn man “Wrap Me In Plastic” als Suchbegriff bei YouTube eingibt, erscheinen unzählige Beiträge von Usern aus der ganzen Welt, darunter auch eine Disney Princess Cosplay Compilation, die auf über 41 Millionen Views bis dato kommt. Insbesondere im asiatischen Raum ist der Track äußerst beliebt, so landete er auf #1 der Shazam-Charts in Indonesien und auf #2 in Vietnam und erreichte darüber hinaus weit über 500 Millionen Streams in China. Zudem ist „Wrap Me In Plastic“ zurzeit in über 50 Spotify Viral Charts platziert, Tendenz steigend. Dank einer eigens dafür kreierten Choreo, ist der Song mittlerweile auch in den USA ein Riesenhit, wo u.a. Astronauten, flüchtige Gefängnisinsassen, oder auch Verkehrslotsen in ihren millionenfach angeschauten Clips dazu tanzen. Auch Juju Smith Schuster, Wide Receiver der Pittsburgh Steelers, führte den Tanz nach seiner legendären Touchdown Performance auf und postete ein Video davon auf seinen Social Media Kanälen. Hierzulande können sich unterdessen selbst Größen wie Dieter Bohlen und der Comedian Tedros Teclebrhan aka Teddy nicht zurückhalten und schwingen ebenfalls munter zu “Wrap Me In Plastic” das Tanzbein.
 
Unter Vertrag ist CHROMANCE seit November bei B1/Columbia. Wer dahinter steckt fragt ihr euch? Tja, das ist wohl die Frage aller Fragen - welche allerdings, dank der vielen Freiwilligen, die mit ihren Beiträgen zu den diversen Challenges dem Track bereits unzählige Gesichter verliehen haben, schnell wieder in den Hintergrund geraten dürfte - ganz anders als der Song selbst.
 
Im Anschluss seht ihr das offizielle Video zum Song: 
 


Universal Music Homepage Grafik: JoKer
Am 14.11.2020 um 09:00 Uhr von JoKer


Diese News merken:


Um einen Kommentar zu verfassen musst du eingeloggt sein

Keine Kommentare




Bookmarks