Playlist mit Mixed Styles





Interview mit Cloud Seven

 


Cloud Seven ist bereits seit 2010 in der Dance Szene aktiv und seit 2012 macht er sich auch mit eigenen Releases einen Namen in der Szene. Nachfolgend lest ihr unser exklusives interview mit Cloud Seven.

Hey Dennis, vielen Dank für die Beantwortung unserer Fragen. Aktuell können wir deinen Remix zur Nummer „Time 2 Shine“ bestaunen, zudem wird auf der TB29 eine neue Kollaboration von dir drauf sein. Verrate uns ein wenig über beide Nummern!

"Hey zusammen! Freut mich, dabei sein zu dürfen! Zur "Time 2 Shine" fragte mich mein langjähriger Kollege Danny Fervent, für den ich in der Vergangenheit schon einiges beigesteuert habe, ob ich nicht Lust hätte etwas zu seiner auf Mental Madness Records erscheinenden Single beizusteuern. Als ich die Vocals hörte, war ich sofort überzeugt - das Thema an sich erinnert stark an "Dance Nation - Sunshine". Und ich glaube in diesem Jahr kann man jeden fröhlichen Sommertrack umso mehr gebrauchen! Die neue Single "Rhythm of Your Heart" ist quasi eine kleine Widmung zu meinem 10-jährigen Jubiläum von den Handsup Playerz, die mir damals zu den ersten Schritten verholfen haben. Ich denke, der Sunvibez Remix im sehr Verano-lastigen Soundset kann sich auf alle Fälle sehen lassen!"

Vor drei Jahren erschien dein Album "Shadows". Beschreibe das Gefühl, ein solches Werk in den Händen zu halten und ist eine Fortsetzung geplant?

"Mit dem Album habe ich mir einen kleinen Traum erfüllt, denn seine Musik zu veröffentlichen ist eine Sache. Aber dies auf etwas beständigem wie einer CD zu tun, ist etwas ganz Besonderes. Daher bin ich auch ein großer Fan der TB-Compilations. Na klar ist es viel Arbeit, aber ich denke, für alle Beteiligten hat sich die Mühe mit diesem Resultat gelohnt. Dazu war es ein kleines Statement, dass man auch in der heutigen Zeit noch ein reines HandsUp-Album auf CD rausbringen kann. Kurz darauf hat Quickdrop sogar das Selbe getan! Eine direkte Fortsetzung in Form einer CD ist nicht geplant, jedoch habe ich vor eine LP in Form einer Vinyl zu releasen!"

Was bedeutet dir persönlich das Musikgenre HandsUp und damit verbunden jene HandsUp-Szene?

"Seit über 20 Jahren spielt HandsUp bei mir die Hauptrolle was Musik angeht. Bereits von meinem ersten Taschengeld kaufte ich mir mit acht Jahren "Groove Coverage - Moonlight Shadow", daraufhin folgten etliche weitere CDs, die ich bis heute nicht nur sammle, sondern auch höre. Hierzu gehören natürlich die komplette „TechnoBase.FM“- und auch „Future Trance“-Reihe sowie etliche Vinyls. Auch eine Party ist für mich keine Party ohne HandsUp-Musik. Daher habe ich natürlich noch keinen Easter Rave oder TB-Bday verpasst! Persönlich passt dieses Genre für mich zu jeder Lebens- und Gefühlslage - demnach unterstütze ich die Szene so gut wie es nur geht. Auch die Community ist eine ganz besondere, hier durfte ich viele Hörer und Produzenten sowie DJs kennenlernen und tolle Freundschaften schließen. Deshalb gilt für mich damals wie heute: Hands Up Will Never Die - Kein Ende in Sicht!"

Cloud Seven auf Facebook Grafik: JoKer
Am 22.11.2020 um 09:00 Uhr von JoKer


Diese News merken:


Um einen Kommentar zu verfassen musst du eingeloggt sein

Keine Kommentare




Bookmarks